Verlobungsringe, Trauringe und Eheringe Roségold

Roségold & Rotgold

Zeitgemäß, modern und mit einer ganz besonderen Farbe fertigen wir ausgefallene Trauringe und Verlobungsringe aus Rotgold oder Roségold an. Bei Rotgold und Roségold ist es wichtig, auch den Hautton zu beachten, sehr rötliche Haut passt in der Regel nicht so gut zu diesen Legierungen. Eheringe und Verlobungsringe aus Rotgold oder Roségold wirken sowohl in klassischen als auch in modernen Designs ganz bezaubernd. Durch die außergewöhnliche Farbe bekommen die Trauringe eine ganz besondere Wirkung.

Farbvielfalt

Gold wird als Staub oder in kleinen Nuggets abgebaut. Das natürliche reine Gold hat einen Feingehalt von 999,99 – vereinfacht gesagt: mehr als 999 von 1000 Anteilen sind Feingold. Feingold hat einen satten, gelben Farbton.

Reines Gold („Feingold”) besteht zu 999,99 von 1000 Teilen aus Gold. Es ist sehr weich und viel zu empfindlich, weshalb es bei der Herstellung von Trauringen eher selten Verwendung findet. Erst durch die Legierung mit anderen Metallen wie z.B. Kupfer, Silber, Palladium oder Platin können die Eigenschaften von Gold so verändert werden, dass der Goldschmied daraus haltbare Eheringe fertigen kann.

Rotgold und Roségold sind Dreistofflegierung aus Feingold, Silber und Kupfer. Je mehr Kupfer enthalten ist desto röter werden die Eheringe. Der Farbton ist kupferähnlich. Ein kräftigerer rötlicher Farbton ist regional besonders in Süd- und Osteuropa beliebt.

Nachhaltigkeit – Trauringe aus Ökogold

Es gibt verschiedene Methoden der Goldgewinnung, fast allen gemein ist aber Ihre extreme Belastung für Mensch, Natur und Umwelt. Mittlerweile ist das Problem erkannt, findet aber wenig Beachtung. Einige Unternehmen handeln mit Fair Trade Gold – in diesem Fall wird das Gold unter nachhaltigen Bedingungen und zu fairen Konditionen für die Mitarbeiter gewonnen. Genau nachvollziehbar ist das oft nur schwer. Wir arbeiten ausschließlich mit sogenanntem Öko-Gold. Das ist Gold, welches natürlich auch früher einmal abgebaut worden ist, sich aber jetzt bereits im Kreislauf befindet. Dieses Ökogold stammt aus dem Recycling von Altgold, wodurch die Belastung von Mensch, Natur und Umwelt beim Goldabbau entfällt. 

Wir schenken Ihnen die Gravur für Ihnen Ehering aus Roségold oder Rotgold

Wenn wir gemeinsam eure persönlichen Eheringe entworfen haben, fehlt nur noch eins: Die einzigartige Gravur.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ringe zu gravieren: von Hand, maschinell oder mit dem Laser (letzteres müssen wir euch leider berechnen). Auch bei der Gestaltung der Gravur in eure Trauringe sind der Phantasie fast keine Grenzen gesetzt. Je nach Ringbreite können ein Wort, Datum oder einen ganzen Spruch gravieren lassen. Hierzu beraten wir euch natürlich gerne.

Legierung – Was ist das?

Wenn man einen Ehering ganz genau betrachtet, findet man darin einen Stempel, die „Punzierung” in der Ringschiene. Diese dreistellige Zahl dokumentiert den tatsächlichen Goldgehalt: beispielsweise Gold 333, 585, oder 750.

Das bedeutet:

Gold 333 - Goldanteil 33,33% - 8 Karat
Gold 585 - Goldanteil 58,5% - 14 Karat
Gold 750 - Goldanteil 75,0% - 18 Karat
Feingold - Goldanteil 100,0% - 24 Karat

Um handgefertigte und ausgefallene Eheringe oder Verlobungsringe zu planen, vereinbare einen Beratungstermin.
Wir legen viel Wert auf Beratung und nehmen uns gerne die Zeit, um eure persönlichen Unikate gemeinsam mit euch zu entwerfen.

 

 

Kontakt trauringmanufaktur

kontakt trauringmanufaktur
*Pflichtfelder